Afro Belle Tresse

afro-hairstyle kennenlernen

DreadlocksAls Dreadlocks bezeichnet man in Strähnen verfilzter Kopfhaare. Dieses wird durch vielfach wiederholtes Kämmen gegen die Haarwuchsrichtung aufgeraut und toupiert. Danach werden die Haare zwischen zwei Fingern solange gerieben, bis kleine Knoten entstehen. In der Nachbehandlung werden dann die Dreadlocks mit speziellem Haarwachs behandelt. Ebenfalls können diese durch das Einhäkeln kleinerer Strähnen in bereits bestehende Dreadlocks verschönert werden.

Mit Extentions werden Haarverlängerungen bezeichnet. In das Eigenhaar werden am Kopf Echthaarsträhnen angebracht, um es länger erscheinen zu lassen. Die Verbindung am Eigenhaar erfolgt durch von Metall- und Kunsstoff-Verbindungen, Clips, Klebestreifen oder ist auch durch das Einflechten möglich.Die Extentions werden am Hinterkopf befestigt, damit genügend Deckhaar vom Oberkopf über die Verbindungsstellen fällt.
Die meisten Kunden lassen die Verlängerung ca. drei Monate in dem eigenen Haar.

Weaving ist eine weitere Haarverlängerungs-Variante. In das geflochtene eigene Haar werden Tressen eingearbeitet. Auch hier sollte das Deckhaar die Verbindungen überdecken. Die Haltbarkeit dieser Frisur beträgt ca. zwei bis drei Monate.
Wir arbeiten mit Echthaar - asiatisches, brasilianisches und europäisches Haar - je nach Kundenwunsch.

RastaBraids werden auch Rasta-Locken oder Rasta-Zöpfe genannt und bestehen aus vielen kleinen Flechtzöpfchen, die mit einer dreisträhnigen Flechttechnik geflochten werden.
Das Kopfhaar sollte etwa fünf Zentimetern lang sein - je länger, desto besser halten die Braids.
Bei Open Braids wird lediglich der Ansatz geflochten. Nach etwa zehn Zentimetern wird das Haar offen gelassen. Diese Methode eignet sich ebenfalls für eine Haarverlängerung. Dabei wird Kunsthaar bzw. Echthaar in die Zöpfe eingeflochten.

CornrowsSilky Dreads und Twistlock eignen sich für Kunden, die eine modische Alternative suchen, aber keine dauerhaften Dreadlocks probieren möchten. Diese Frisur hält zwei bis drei Monate und wird mit Kunsthaar angefertigt - kaum zu unterscheiden von den echten Dreadlocks.

Cornrows sind Zöpfe, die entlang der Kopfhaut geflochten sind und verschiedene Muster bilden. Oft werden diese mit Rastazöpfen kombiniert. Nach dem Flechten kann die Kopfhaut etwas spannen, aber dies lässt in der Regel nach drei Tagen nach.


Afro Belle Tresse   •  Johannisplatz 18  •  04103 Leipzig